Teilnahmebedingungen zum Ersten Großen FAB Amateur Cup

Voraussetzung

 

Die Amateur-Statuten (erhältlich bei der FAB-Geschäftsstelle oder unter www.fabev.de) als „Nichtberufsmäßige Turnierteilnehmer“ müssen erfüllt sein, u.a.:

I) kein Einkommen erzielen durch Bereiten und/oder

II) kein Einkommen erzielen durch die Erteilung von Reitunterricht und/oder Lehrgänge und/oder

III) keinen Pferdehandel betreiben

IV) es darf kein Gewerbe zu Punkt I. -III. angemeldet sein.

Die vollständigen FAB Amateurstatuten und -regeln sind zu finden unter: https://www.fabev.de/amateure/teilnahmebedingungen/statuten-und-regel

 

Zugelassene Teilnehmer

 

a) ordentliche Mitglieder: Alle Amateure, die Mitglied des FAB e.V. und Stammmitglied in einem anerkannten Reiterverein der Bundesrepublik Deutschland (BRD)

Sonderstarterlaubnis wird ausländischen FAB-Mitgliedern gem. Durchführungsbestimmungen zu § 20.5 LPO erteilt.

b) Probemitglieder: Stammmitglied in einem anerkannten Reitverein

(weitere Informationen in der FAB-Musterausschreibung 1.3.3. und 1.3.4. unter: https://www.fabev.de/wp-content/uploads/2023/01/FAB-Musterausschreibung-2023.pdf

 

Zugelassene Leistungsklassen und Handicaps (in reinen FAB Prüfungen und für ALLE FAB Cup Wertungen)

 

  1. FAB Prüfungen der Klasse L

Springen: LK 3,4,5 , LK 5 nur auf Pferden mit mindestens 3 Platzierungen in SA* u./o.höher, LK 3 nur auf Pferden ohne Platzierungen an 1.-5. Stelle in SM** u./o. höher

Dressur: LK 3,4,5, LK 3 nur auf Pferden ohne Platzierungen an 1.-5. Stelle in DM** u./o. höher

 

  1. FAB Prüfungen der Klasse M

 Springen: LK 2,3,4, LK 4 nur auf Pferden mit mindestens 3 Platzierungen in SL u./o.höher, LK 2 nur auf Pferden mit höchstens 3 Platzierungen in SS* u./o. höher

Dressur: LK 2,3,4, LK 4 nur auf Pferden mit mindestens 3 Platzierungen in DL* u./o. höher, LK 2 nur auf Pferden mit höchstens 3 Platzierungen in DS* u./o. höher

 

  1. FAB Prüfungen der Klasse S

Springen: LK 2,3, LK 3 nur auf Pferden mit mindestens 3 Platzierungen in SM* u./o.höher, LK 2 nur auf Pferden mit nicht mehr als drei Platzierungen an 1.-3. Stelle in SS** u./o. nicht mehr als einer Platzierung in SS*** u./o. höher, sofern die SS ** und SS*** Platzierungen mit dem Teilnehmer dieser Prüfung
erritten wurden, LK1 ist ausgeschlossen

Dressur: LK 2,3, LK 3 nur auf Pferden mit mindestens 3 Platzierungen in DM* u./o. höher, LK 2 nur auf Pferden mit nicht mehr als einer Platzierung in DS*** u./o. höher, sofern die DS*** Platzierung mit dem
Teilnehmer dieser Prüfung erritten wurde; LK1 ist ausgeschlossen